Betreuungsangebot

Projekte

Projekte sind kontinuierlicher Bestandteil des Lebens im Kinderhaus. Sie dienen dazu, sich längerfristig mit etwas auseinanderzusetzen, etwas von ganz unterschiedlichen Seiten zu betrachten, Erfahrungen zu sammeln und ganz eigene Theorien zu entwickeln.

 

Themen

Feuer, Wasser und Matsch sind drei Dinge, die Kindern große Freude bereiten und sie daher das ganze Jahr hindurch begleiten.

 

Aktivitäten

So oft wie möglich werden die Angebote der Umgebung wahrgenommen: Wald, Spielplatz, ... In losen Abständen kochen die Kinder selbst Mittagessen, Marmelade oder backen Plätzchen. Von Zeit zu Zeit wird ein Hallen- oder Freibad besucht. Im Garten wird gepflanzt, gebuddelt, gesät und geerntet. Im Winter geht die gesamte Gruppe einmal in der Woche in die Turnhalle, um zu toben, zu turnen und zu spielen. Immer wieder finden Feste im Kinderhaus statt, bei denen Kinder, Eltern und Betreuer gemeinsam feiern. Mehrmals im Jahr übernachten die Kinder im Kinderhaus.

Der Kinderhaus-Tag wird mit einem Abschlusskreis aus Erziehern und Kindern beendet. Inhaltlich wird dieses Ritual mit Aktionen wie Singen und Spielen ausgefüllt.